Rezept des Monats

 

Tortellini mit Kräuter-Ricotta-Füllung auf Tomaten-Pinienkern-Sugo 

 

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

 

Für die Tortellini:

250 g Hartweizenmehl (Semola - aus dem ital. Lebensmittelgeschäft)

150 g Weizenmehl, Type 405
Etwas Salz
2 Eier
3-4 Eigelb
1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Bund Basilikum
3 Stängel Salbei
50 g Parmesan
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
200 g Ricotta
1 Eigelb
Etwas Pfeffer aus der Mühle

 

 

Für den Tomatensugo:

30 g getrocknete Tomaten

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
600 g reife Tomaten

3 EL Olivenöl
1 TL brauner Zucker

2 EL Pinienkerne
2 Zweige Basilikum

Etwas Salz, Pfeffer

 

 

Die Zubereitung der einzelnen Komponenten:

 


Tortellini:
Aus den beiden Mehlen, 1 Prise Salz, 2 Eiern und Eigelben einen glatten Nudelteig kneten, evtl. noch 2-3 EL Wasser zugeben, falls der Teig zu trocken ist. Den Teig in Frischhaltefolie verpackt mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen. Mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelholz den Teig dünn ausrollen und in acht Zentimeter lange Quadrate schneiden.

 

Auf jedes Teigquadrat 1 TL Füllung geben. Das Teigstück diagonal übereinander schlagen, so dass ein Dreieck entsteht. Die Teigränder gut zusammendrücken. Das Dreieck auf den Zeigefinger legen, so dass die Spitze Richtung Handwurzelknochen zeigt. Die beiden Enden um den Zeigefinger wickeln und übereinander schlagen, so dass eine Art Bischofsmütze entsteht. Die Spitze nach außen in Richtung Fingernagel biegen. Der Daumen drückt dabei immer noch beide Enden zusammen. Die Tortellini in kochendem Salzwasser ca. 4-5 Minuten garen.

 

Füllung:

Die Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Parmesan fein reiben. Schalotte schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen. Die Pfanne vom Herd ziehen, die Kräuter untermischen. Kräuterschalotten zum Ricotta geben und vermengen. Eigelb und Parmesan unterrühren und abschmecken. 

 

Sugo:

Die getrockneten Tomaten ca. 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Tomaten waschen, abtrocknen, halbieren, den Stielansatz entfernen und die Kerne ausstreichen. Fruchtfleisch würfeln. Eingeweichte getrocknete Tomaten abtropfen und fein hacken. In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl Schalotten und Knoblauch anschwitzen. mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Getrocknete Tomaten und Tomatenwürfel zugeben und ca. 20 Minuten köcheln. 

 

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Basilikum abspülen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Etwas Basilikum aufheben, nicht schneiden und als Garnitur beim Anrichten des Gerichtes verwenden! Pinienkerne unter die Tomatensauce mischen, Salz und Pfeffer abschmecken und das geschnittene Basilikum untermischen.

 

Die Tortellini mit dem Sugo auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Basilium garnieren und servieren. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit wünscht Ihr / Euer

 

 

Copyright 2013 - 2019 by Küchenmeister Rüdiger Martens  |  chef@ruedigermartens.de